Indien - Israel: Déjà vu

Ein Artikel vom 29. November 2008 zu den islamischen Angriffen in Mumbai
Links aktualisiert und ergänzt, am 22. November 2018

"Das Chabad Center war eines der von Terroristen ab Mittwochnacht (26. November) in Mumbai angegriffenen zehn Ziele, die auch den Bahnhof, ein Touristenrestaurant, zwei Hotels und Krankenhäuser einbezogen. Am Samstagmorgen betrug die Zahl der Toten 195. Neun Menschen wurden beim Angriff auf das Chabad-Haus ermordet."

Terror attack on Mumbai Chabad House. Nine killed in Chabad House terror attack

Osama bin Laden - Die verbotene Wahrheit

Osama bin Laden - Die verbotene Wahrheit. Das Schicksal des FBI-Beamten John O´Neill 
Artikel vom 21. November 2001, ergänzt und Links aktualisiert, 30. Oktober 2018

Es ist noch keine Woche her, da ist in Frankreich ein aufsehenerregendes Buch erschienen, von Jean-Charles Brisard und Guillaume Dasquié: Ben Laden. La Vérité interdite. "Die verbotene Wahrheit". Die Autoren schildern darin, wie jahrelange Versuche, Osama bin Laden zu verhaften und al-Qaeda zu zerschlagen, durch die US-Regierung verhindert wurden. Jean-Charles Brisard war zuständig für die Verhinderung von Wirtschaftsspionage bei Vivendi und anschließend, im Auftrag eines französischen Geheimdienstes, für die Aufdeckung der Finanzierung von al-Qaeda. Sein Bericht wurde dem US-Präsidenten George W. Bush vom französischen Präsidenten Jacques Chirac bei dessen Besuch im Weißen Haus überreicht, am 18. September. Er war der erste ausländische Staatschef, der nach dem 11. September den USA einen Staatsbesuch abstattete.

Navid Kermani und das Elend der katholischen Theologie

Ein Artikel vom 21. Mai 2009


"Ich war gestern in der nahen Kreisstadt, dies und das besorgen, dann zurück, im Dorf-Supermarkt einkaufen. In diesen zerstückelten 90 Minuten war im Autorradio dauernd von Navid Kermani die Rede. Es ist, als ob er ein Medikament gegen Krebs entdeckt, und nicht das Kreuz beleidigt hätte," schreibt mir Calamitas, "man faßt es irgendwie nicht mehr."

So ist es! Welche Berufskatholiken aber auch sich heuer bemüßigt fühlen, die schiitische Ausgabe des Islam-Banners zu hissen und hochzuhalten!

Vorstadt-Intifada - "Allah Houakbar !"

Ein Artikel vom 5./11. November 2005, teilweise aktualisiert am 27. November 2007
 und am 18. August 2018

Aus gegebenem Anlaß noch einmal die Geschehnisse vom Herbst 2005, und wie es heute
[27. November 2007] aussieht:

Zum Unfallhergang wurde jetzt bekanntgegeben, dass die Jugendlichen dem Streifenwagen die Vorfahrt genommen hatten und die Polizisten keine Chance hatten, “die heranrasenden Jugendlichen” zu sehen, schreibt Beate Klein auf PI.

Die Quelle des Terrorismus liegt in Saudi-Arabien

Saudi king backs Palestinian stance on Trump’s peace plan. By Michael Bachner and Agencies

"'Wir werden Euch nicht fallen lassen.' soll König Salman zu [Mahmoud] Abbas von der Palästinensischen Autonomiebehörde gesagt und damit arabische Befürchtungen zurückgewiesen haben, daß Riyadh sich auf Israel und die USA ausrichtet."

Saudi King Tells U.S. That Peace Plan Must Include East Jerusalem as Palestinian Capital
By Amir Tibon, Haaretz, 29 July 2018

Saudi king slams Trump for transferring US embassy to Jerusalem

Saudi Crown Prince: Iran's Supreme Leader 'Makes Hitler Look Good'. By Jeffrey Goldberg

"In einem ausführlichen Gespräch erkannte Prinz Mohammed bin Salman auch das Recht des jüdischen Volkes auf 'sein eigenes Land' an."

Die Quelle des Terrorismus liegt in Saudi-Arabien
Ein Artikel vom 13. Oktober 2001, ergänzt am 3. August 2005 und 31. Juli 2018